ActiveScubaDivers l Willkommen
Home / Tauch Spots
‹ber uns

Diving in Lanzarote Guide

Tauch Spots

Active Scuba Diver AUF LANZAROTE BIETEN WIR MEHR ALS 60 TAUCH SPOTS AN DIE SICH DURCH SEINE DIVERSITÄT, KONSTANTER WASSERTEMPERATUR UND KRISTALKLAREM WASSER UNTERSCHEIDEN

Das Flachwasser beherbergt Dutzende von Arten, die man wegen ihrer unglaublichen Vielfalt nur schwerlich beim ersten Eintauchen unterscheiden kann. Eine grosse Zahl von Kleintieren bevölkert die Unterwasserlandschaft Lanzarotes und viele von Ihnen sind selten auf den anderen Inseln anzutreffen, wie der Kanarische Seestern, die Orange Koralle, der Gefleckte Lippfisch oder die Schwärme der Tanzgarnelen, die sich in den zahlreichen Unterwasserhöhlen der Insel verbergen.

Die Unterwasserlandschaft ist ebenfalls durch den vulkanischen Ursprung der Insel geprägt und beherbergt so eine für die Kanaren einzigartige landschaftliche Vielfalt.

Tiefe Unterwasserklippen, die in direkter Nähe der Küste bis tiefer als 200 m abfallen, oder ausgedehnte Küstenplattformen zwischen den Inseln sorgen dafür, dass die Tauchgänge in Lanzarote sehr abwechslungsreich sind. Höhlen, Bögen, Steilwände, Felsabstürze, versunkene Schiffe, künstliche Riffe, vulkanische Röhren, Begegnungen mit grossen Tieren, Wälder von Tiefseekorallen, Tauchen mit Haien, alles ist auf Lanzarote möglich.

Erwähnenswert ist, dass, wie auch auf den anderen Kanarischen Inseln, aber im Gegensatz zu anderen Tauchplätzen auf der Erde, unsere Gewässer voller Leben sind, aber man keinen wirklich gefährlichen Arten begegnet. Auf den Kanarischen Inseln stuft man die Meerestiere als ruhig oder eher scheu ein, weshalb die Begegnungen mit Engelhaien, grossen Zackenbarschen oder Hammerhaien eher als ein Glücksfall anzusehen sind, als einen Grund für Aufregung. Gesunder Menschenverstand, Vorsicht, Respekt und eine gute Vorabinformation sind das Geheimnis eines sicheren Tauchvergnügens.

Unser Ziel ist es, einen ökologischen Tauchtourismus zu fördern, der sich bemüht, die Umwelt zu schützen und zu verbessern.